Clon Gel


Ein neues Hilfsmittel zur Bewurzelung von Stecklingen

Seitdem mit Beginn 2009 der Verkauf von Rhizopon Wur-zelhormon nicht Ringer zugelassen wurde, gab es bislang keine wirkliche Alternative. Jetzt gibt es ein neues Produkt auf dem Markt, das Clon Gel. Es verringert den Schockzustand der Stecklinge, schützt die frische Schnittstelle und stimuliert besonders die Wurzelbildung. Dazu wird die Schnittstelle einfach 1-2cm tief in das Gel getaucht. Danach kommen die Stecklinge zum Bewurzeln in ein feuchtes Medium. Nach 7-10 Tagen sollten die jungen Pflanzen gewurzelt haben. Für ein optimales Resultat sollte die Bodentemperatur bei 22-24 Grad Celsius liegen! Das Gel ist verschlossen ein Jahr haltbar. Nach dem Offnen kann sich durch Kontakt mit Sauerstoff die Konsistenz verändern. Ebenso könnte durch Verunreinigung die Wirksamkeit nachlassen. Deshalb sollte nach Öffnen des Produktes. das Gel nicht länger als ein halbes Jahr verwendet werden. VP: Erhältlich in 75 ml oder 140 ml Fläschchen zur Bewurzelung und Bodenverbesserung. Weitere Infos unter: www.clon-gel.de